Flash-e-Vapor – Ein viel gelobter Selbstwickelverdampfer

flash-e-vapor Der Falsh-e-Vapor in seiner dritten Version, ist ein Selbstwickelverdampfer im oberen Preissegment. Ob sich die Investition von ca. 115 Euro lohnt, erfahrt ihr in diesem Test.

Von dem Flash-e-Vapor V3 haben wir in zahlreichen YouTube-Videos und auf verschiedenen Foren im Internet nur Positives gehört. Gibt es wirklich den perfekten Selbstwickelverdampfer?

In zusammengebautem Zustand wirkt der Flash-e-Vapor wie aus einem Guss. Er ist frei von unnötigen Verzierungen. Das schlichte Design gefällt und die Oberflächen aus gebürstetem Edelstahl wirken sehr hochwertig. Erst wenn man ihn in seine Einzelteile zerlegt, wird deutlich, um was für einen komplexen Verdampfer es sich bei dem Flash-e-Vapor eigentlich handelt.

Lieferumfang und technische Daten des Flash-e-Vapor:

Der Flash-e-Vapor setzt sich aus folgenden Teilen zusammen:
  • Sockel
  • Verdampferkammer mit Gewinde für die Luftzugschrauben (die mit einer Bohrung von 1,2mm Durchmesser ist bereits vormontiert)
  • Luftführung (Auf unserem Foto schon montiert)
  • Tank bestehend aus zwei Teilen (der obere Teil ist in Edelstahl oder Makrolon erhältlich)
  • Edelstahl Driptip
flash-e-vapor

Der Flash-e-Vapor kommt in einer Pappschachtel mit folgendem Inhalt: 0,25m Baumwolldocht; o,5m Ortmannfaser; 0,5m 0,16mm-NiCr-Draht; Nadel als Wickelhilfe; Driptip; Tank; drei Luftzugschrauben mit unterschiedlichen Durchmessern; Topcap mit austauschbarer Luftführung; Tankunterteil; Dochtplatte mit Bohrungen für die Dochte und Gewinde für die Luftzugschraube; Base mit Schrauben zur Befestigung der Wicklung und mit 510er Anschluss.

Außerdem erhaltet ihr mit dem Kauf auch Wickelmaterial, um sofort mit dem Dampfen loslegen zu können:
  • Stecknadel als Wickelhilfe
  • 0,5m Ortmannfaser
  • 0,5m 0,16er NiCr-Draht
  • 0,25m Baumwollschnur als Dochtmaterial
  • zwei weitere Luftzugschrauben mit Bohrungen von 1,1 und 1,4 mm Durchmesser
Maße, Gewicht und Füllvermögen:

Länge ohne Driptip: 59mm
Durchmesser: 23mm
Der Flash-e-Vapor wiegt leer 90 Gramm.

Das Tankvolumen beträgt in der Standardausführung 5 ml. Eine Tankverlängerung ist optional erhältlich.

flash-e-vapor

Zeitlos elegantes Design des Flash-e-Vapor V3

Der erste Eindruck:

Der Flash-e-Vapor wird in Deutschland in Handarbeit gefertigt. Die Qualität ist herausragend. Alle Gewinde laufen sauber und machen einen sehr hochwertigen Eindruck. Die Oberflächen sind von feinster Qualität. Hier wird klar, warum man dafür 115 Euro ausgeben musste. Das ist ein stolzer Preis, den die hohe Qualität des Gerätes aber rechtfertigt. Es handelt sich hier um ein Gerät, das man vererben kann. Es ist nichts daran verbaut, was man so leicht zerstören könnte, bzw. wovon man keine Ersatzteile bekommen würde.

Der Flash-e-Vapor im Alltag:

Die erste Wicklung mit dem beiliegendem Wickelmaterial ist schnell aufgebracht. Schaut euch hierzu eine der zahlreichen Videoanleitungen auf YouTube an.

Flash-e-Vapor mit Standardwicklung

Flash-e-Vapor mit Standardwicklung

Jetzt könnt ihr über Dampfmenge, Flash und Geschmack staunen. Es ist wirklich erstaunlich, wie gut und einfach der Flash-e-Vapor funktioniert. Auch Anfänger werden ihre Freude daran haben. Bei diesem Verdampfer hat man sehr viel Platz, um die Wickelung anzubringen. Alles ist leicht zugänglich. Bei den Dochten, die die Wicklung im Anschluss mit Liquid versorgen, hat sich eine Länge von ca. 7 mm bewährt. Sehr schnell hat man diese in die dafür vorgesehenen Bohrungen eingesetzt.

Die Standardwicklung funktioniert ausgezeichnet. Der Eigengeschmack der Ortmannfaser ist nach ein paar Zügen nicht mehr auszumachen.

Wer noch mehr rausholen will, dem sei zum Beispiel eine Microcoil Wicklung empfohlen. Sechs Wicklungen mit 0,30er Kanthal A um einen Bohrer mit 2,5mm Durchmesser ergeben bei uns einen Widerstand von 1,06 Ohm. Legt diese Wicklung nach oben, zieht Watte durch sie und achtet darauf, dass ihr die Watte über die Schraubenköpfe legt (von hier wird sie über die Dochte mit Liquid versorgt). Führt die Enden der Watte auf die dem Luftloch abgewandte Seite, um den Luftzug nicht zu schwächen. Von dort aus könnt ihr sie etwas unter die Wicklung schieben, damit sie hier überschüssiges Liquid, das sich evtl. auf dem Boden der Verdampferkammer sammelt, aufnehmen und wieder der Wicklung zuführen kann. Wem der Zugwiderstand trotz Luftzugschraube mit der größten Bohrung von 1,4 mm Durchmesser nicht genug Luft durchkommen lässt, der kann den Flash-e-Vapor auch ohne diese Schraube dampfen.

flash-e-vapor microcoil-wicklung

Microcoil Wicklung auf dem Sockel des Flash-e-Vapor.

Tipps für den Flash-e-Vapor:

Es gibt den Flash-e-Vapor V3 auch in der Version Flash-e-Vapor VS. Es handelt sich dabei um eine kleinere, aber ansonsten baugleiche Version. Mit einem Tankvolumen von 3 ml, einem Durchmesser von 17mm und einem Gewicht von nur 40 Gramm könnte das eurer Vorstellung von einem Selbstwickelverdampfer unter Umständen näher kommen.

Schmiert vor dem ersten Gebrauch alle Dichtungsringe mit Vaseline oder Liquid ein, um zu verhindern, dass diese rissig werden und Schaden nehmen.

Solltet ihr einmal Probleme haben, den Tank komplett aufzuschrauben, kontrolliert unbedingt den Luftkanal. Zieht man diesen nicht zu 100% an, kann es sein, dass ein kleiner Spalt zwischen Tank und Dornplatte bleibt.

Der Dicke. Seit Mai 2015 gibt es den Flash-e-Vapor dD.

Der Flash-e-Vapor dD ist auf eine Stückzahl von 550 Geräten limitiert. Der Tank dieses Selbstwickelverdampfers fasst stolze 19,5 ml. Der Durchmesser beträgt 32,5 mm und das Gerät wiegt 250 Gramm.

Alternativen zum Flash-e-Vapor:

Fazit zum Flashi:

Aufgrund der hervorragenden Qualität und des zeitlosen Designs, des heftigen Flashs, des guten Geschmacks und des ausgezeichneten Dampfverhaltens hat uns der Flash-e-Vapor voll überzeugt. Dem gegenüber steht der hohe Preis. Das Material erweckt den Eindruck von medizinischen Instrumenten. Die Dichtungsgummis kann man problemlos entfernen oder erneuern. Das Edelstahl könnte man, wenn nötig, in Alkohol baden und desinfizieren. Somit sollte der Flash-e-Vapor auch auf dem Gebrauchtmarkt bei Internetbörsen nicht viel an Wert verlieren.

Der Konsum von E-Zigaretten kann gesundheitsschädliche Folgen haben und ist daher nur für Erwachsene erlaubt, die eigenverantwortlich mit diesem Risiko umgehen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.