JULES JUICE – CURIE

Jules Juice CurieBei JULES JUICE handelt es sich um eine E-Liquid Reihe, welche von HIGH CLASS LIQUID in Deutschland (Unna) hergestellt wird. Die Liquids dieser Reihe sind nach bekannten Größen der Physik benannt. Derzeit gibt es von JULES JUICE die Liquids CURIE, HAWKING, AMPERE, VOLT, JULE und LUMEN. Die Namen der E-Liquids haben also rein garnichts mit deren Geschmacksrichtung zu tun.

VAPEPOINT hat auf der E-Dampfmesse in Oberhausen eine 30ml Flasche CURIE von JULES JUICE gekauft. Erfahrt in diesem Test, was wir von JULES JUICE CURIE halten.

Verpackung: 9,0/10

Die JULES JUICE E-Liquids kommen in einer 30ml Glasflasche mit Kindersicherung und Glaspipette. Diese Art der Verpackung macht einen hochwertigen Eindruck und eignet sich besonders gut für Tröpfelverdampfer. Kleine Tankverdampfer lassen sich jedoch auch schnell und komfortabel mit einer Glaspipette befüllen.

Das Etikett weist alle nötigen Angaben auf, nur bei der genauen Zusammensetzung lässt sich HIGH CLASS LIQUID nicht in die Karten schauen.



Aroma:

JULES JUICE beschreibt dieses Liquid wie folgt:

„Curie ist eine Komposition aus fruchtigen Rubus-Früchten, Süßhölzern und eine Spur Lippenblütler. Eine unerkannt fruchtige Note beim Einatmen und ein Hauch von Frische beim Ausatmen charakterisieren das neue Liquid aus dem Hause Jules Juice.“

Ok, was sagt uns das jetzt? Rubus gehört zu den Rosengewächsen. Die bekanntesten Rubus-Früchte dürften Brombeeren und Himbeeren sein.
Süßhölzer finden auch als Heilpflanzen Anwendung. Bestimmte Arten helfen gegen Husten, Heiserkeit und Magenprobleme. Mitunter werden sie auch zur Nikotinentwöhnung genutzt. Außerdem erlaubt die Tabakverordnung Süßhölzer als Zusatz in Tabakprodukten.
Zu den Lippenblütlern zählen viele Pflanzen, die auch als Gewürz- oder Heilpflanzen genutzt werden. Salbei, Lavendel und auch Minze zählen z.B. zu den Lippenblütlern.

Versteht uns jetzt nicht falsch! Eine heilende Wirkung erwartet hier niemand. Es handelt sich hierbei nur um eine weit ausgeführte Beschreibung der zu erwartenden Aromen.

Zusammensetzung des getesteten E-Liquids:

Bei den JULES JUICE Liquids wird das Mischungsverhältnis der einzelnen Linien an die jeweiligen Aromen angepasst. Die genaue Zusammensetzung ist uns also nicht bekannt. Angeblich wird den Liquids kein Wasser hinzugefügt. Unser JULES JUICE CURIE macht einen recht dickflüssigen Eindruck, weshalb wir von mindestens 50% Glycerin ausgehen.

Farbe & Viskosität:

JULES JUICE CURIE weist eine helle, ins Apricot gehende Färbung auf und macht von der Viskosität her den Eindruck einer 50/50 Mischung.

Geruch:

JULES JUICE CURIE riecht angenehm nach Schwarzbeeren. Kräftig, leicht süßlich, dabei aber nicht künstlich.

Geschmack: 7,75/10 (zählt in der Wertung doppelt)

Der Geschmack von JULES JUICE CURIE ist wirklich nicht leicht zu beschreiben. Beim Inhalieren dominiert der Geschmack von Schwarzbeeren. Kräftig, einen Tick Süße, aber nicht zu süß. Den Geschmack beim Ausatmen hätte man sich, nach der Beschreibung von JULES JUICE, etwas frischer vorgestellt. Wir empfinden den Abgang als angenehm rund. Die leicht süßliche Note vom Einatmen wird beim Ausatmen wieder komplett weggenommen. Durchaus ein Geschmack, den man den ganzen Tag hindurch dampfen kann.

Flash & Dampfdichte:

Wir haben unser JULES JUICE CURIE mit einer Nikotinstärke von 12mg/ml gekauft, eine Stärke, bei der es zu einem deutlichen Flash kommt. An der Dampfentwicklung gibt es nichts auszusetzen. Es ist ein dichter Dampf, der sich auch relativ lange in der Luft hält.

Vergleichbare Aromen von E-Liquids anderer Hersteller:

Preis: 7,5/10

Auf der E-Dampfmesse haben wir 30ml JULES JUICE CURIE für 15,- Euro gekauft. Fünf Euro auf 10ml E-Liquid gerechnet empfinden wir bei diesem Liquid in edler Glasflasche als durchaus angemessen.

Fazit:

Mit JULES JUICE CURIE ist HIGH CLASS LIQUID unserer Meinung nach ein guter Wurf gelungen. Ein sehr ausgewogenes und rund schmeckendes E-Liquid in netter Verpackung zum angemessenen Preis. Der Geschmack ist nicht zu aufdringlich, so dass man dieses Liquid auch den ganzen Tag hindurch dampfen kann. Wer auf beerige Liquids mit etwas mehr Pfiff steht, macht bei diesem E-Liquid nichts falsch.

Gesamtpunktzahl: 8,0/10

Das könnte Dich auch interessieren: E-Liquid selber mischen

Getestet mit Flash-e-Vapor (0,9 Ohm) mit Ortmann Schnur und SMOK X-Pure RDA (0,5 Ohm) mit Watte. Bei unserem derzeitigen Testverfahren entspricht eine 6,0 einem ganz normalem E-Liquid, das nicht besonders gut, aber auch nicht auffällig schlecht ist. Die Punktzahl für den Geschmack fließt doppelt in das Testergebnis ein, da es ja hauptsächlich um den Geschmack geht. Preis und Verpackung (Handling der Flasche / sind die Inhaltsstoffe darauf angegeben) werden nur einfach gewertet.




Der Konsum von E-Zigaretten kann gesundheitsschädliche Folgen haben und ist daher nur für Erwachsene erlaubt, die eigenverantwortlich mit diesem Risiko umgehen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.