NITECORE Digicharger D2 – Ein Ladegerät im Test von VAPEPOINT

NITECORE D2Gerade beim Sub-Ohm dampfen sollte man auf geeignete und perfekt funktionierende Akkus achten. Die Batterien sind sehr wichtig an einem Akkuträger. Nur mit gut funktionierenden Akkus kann man die maximale Leistung seines Akkuträgers und des aufgeschraubten Verdampfers rausholen. Wer die Akkus seiner E-Zigaretten nur über den Akkuträger selbst lädt, riskiert das diese schnell an Leistung verlieren. Dazu kommt noch dass das Laden über den Akkuträger in der Regel viel länger dauert als wenn man die Akkus über ein externes Ladegerät lädt.

Das ein Ladegerät, mit dem man viele verschiedene für Dampfer typische Akkus laden kann nicht teuer sein muss, beweist der Digicharger D2 von NITECORE. VAPEPOINT hat den NITECORE Digicharger D2 getestet. Erfahrt in folgender review, was wir von dem Gerät halten.

NITECORE Digicharger D2 kaufen:

Ihr bekommt den NITECORE Digicharger D2 z.B. hier bei Amazon.

Lieferumfang des NITECORE Digicharger D2:

Der Digicharger D2 kommt mit folgendem Inhalt.

  • Digicharger D2 Ladegerät
  • Ladekabel: Je nachdem wo man das Gerät bestellt, erhält man es mit nur einem 230V Netzkabel oder auch zusätzlich mit einem 12V Kfz-Ladekabel.
  • Bedienungsanleitung
  • Weltweite Garantiekarte

Technische Daten des Digicharger D2:

NITECORE digicharger D2 mit Akkus

Input: AC 100-240 V 50/60 Hz 0.25A (MAX), DC 12 V 1A
Output voltage: 4.2V +- 1% / 3.7V +- 1% / 1.48V +- 1%
Output current: 500 mA x2

Kompatible Akkus:
Li-ion / IMR / LiFePO4: 26650, 22650, 18650, 17670, 18490, 17500, 18350, 16340 (RCR123), 14500, 10440
Ni-MH / Ni-Cd: AA, AAA, AAAA, C

Abmessungen:
Länge: 143 mm
Breite: 74 mm
Höhe: 36 mm

Gewicht:
168 g (ohne Batterien und Ladekabel)

Der erste Eindruck des NITECORE Digicharger D2:

Das Ladegerät kommt in einem Pappkarton mit Ladekabel, Bedienungsanleitung und Garantiekarte. Batterien sind im Lieferumfang nicht enthalten. Neben dem Ladekabel für die Steckdose kann man das Gerät auch mit einem DC 12V Kabel (z.B. im Auto) betreiben.

Das Gerät ist aus hitzebeständigem Kunststoff gefertigt und macht einen soliden Eindruck. Es verfügt über zwei Schächte mit gut laufenden Federn, mit deren Hilfe die zu ladenden Batterien eingespannt werden. Die Schächte für die Batterien sind unabhängig voneinander einstellbar.

Seitlich am Gerät befinden sich zwei Knöpfe (SLOT und MODE). Auf dem gut ablesbaren Display ist eine Schutzfolie angebracht.

Funktionen des Digicharger D2:

Die Einstellmöglichkeiten sind überschaubar. Eigentlich muss man das Gerät nur einstecken und die Batterien zum Laden einlegen. Im Anschluss überprüft das Gerät die Batterien, was ein paar Sekunden im Anspruch nimmt. Der NITECORE Digicharger D2 ist mit sämtlichen Sicherheitsmerkmalen ausgestattet.

  • Gehäuse aus schwer entflammbaren ABS-Kunststoff
  • Verpolungsschutz: Versehentlich falsch eingelegte Batterien werden nicht geladen. (Error Meldung)
  • Automatische Endabschaltung / Überladungsschutz: Bei voll geladenen Akkus beendet das Gerät den Ladevorgang automatisch
  • Überhitzungsschutz

In den zwei Schächten können unterschiedliche Akkus eingelegt werden. Diese lassen sich auch unabhängig voneinander steuern.

Das Gerät erkennt die eingelegten Batterien automatisch und wählt für Li-Ion, Ni-MH, IMR und Ni-Cd Batterien voll automatisch den geeigneten Lademodus. Für LiFePO4 Batterien muss des Modus manuell bestätigt werden. Dazu wartet man den Test des Gerätes nach dem Einlegen der Batterie ab, bis LiFePO4 auf dem Display erscheint. Danach bestätigt man das Laden durch das drücken und halten (für 2 Sekunden) des MODE-Knopfes.

Für Batterien mit geringer Kapazität (kleiner als 750mAh) wird das Laden im LOW-MODE empfohlen. Dazu wählt man mit Hilfe der SLOT-Taste den entsprechenden Ladeschacht aus und drückt im Anschluss den MODE-Knopf für eine Sekunde, bis LOW auf dem Display angezeigt wird. Die Batterie wird jetzt in einem schonenderen Modus geladen.

Nacht-Modus: Wenn man das Gerät im Schlafzimmer aufgestellt hat, hat man die Möglichkeit die Beleuchtung von dem Display abzuschalten. Dazu muss man nur den SLOT-Knopf für eine Sekunde betätigen, bis die Beleuchtung erlischt. Möchte man sie wieder einschalten, dann muss man erneut den SLOT-Knopf für eine Sekunde betätigen.

Wo ihr den NITECORE Digicharger D2 kaufen könnt:

Ihr könnt den Digicharger D2 in Baumärkten, Fachgeschäften für Elektroartikel oder im Dampf-Shop bei euch ums Eck kaufen. Oder ihr bestellt euch den NITECORE Digicharger D2 online. Zum Beispiel hier bei Amazon für rund 30 Euro.

Was man beim NITECORE Digicharger D2 verbessern könnte:

Die einstellbaren Funktionen fallen beim Digicharger D2 sehr spartanisch aus. Der maximale Ladestrom von 2x 500 mAh lässt sich für Batterien mit geringer Kapazität reduzieren. Ein erhöhen des Ladestromes ist nicht möglich. So kann man mit dem Gerät auch nur einen 26650er Akku laden. Und das mit maximal 500 mAh! Für diesen Akku-Typ wäre eine Option mit 1.0 A Ladestrom laden zu können wünschenswert.

Alternativen zum NITECORE Digicharger D2:

Efest LUC V4:

Ein professionelles 4-Schacht Ladegerät von Efest, bei dem man die Möglichkeit hat zwischen 0.5A, 1A und 2A Ladestrom zu wählen. Dieses Ladegerät ist unwesentlich teurer, eignet sich aber besser um damit 26650er Akkus zu laden. Erhältlich ist es z.B. hier für rund 24 Euro.

NITECORE Digicharger D4:

Bei dem Digicharger D4 handelt es sich um den großen Bruder des Digicharger D2. Es verfügt über vier Ladeschächte. Auch der Ladestrom ist mit maximal 750 mAh etwas höher als bei dem D2. Erhältlich ist es für rund 35 Euro zum Beispiel hier bei Amazon, wo es auch durchweg positive Bewertungen bekommt.

XTAR VP2:

Das XTAR VP2 bietet gegenüber dem NITECORE Digicharger D2 zwei Vorteile. Zum einen hat man die Wahl zwischen Ladeströmen von 0.25 A, 0.5 A und 1.0 A. Ein 26650er Akku lässt sich damit also schneller laden. Außerdem befindet sich der Stromwandler am Stecker und nicht direkt im Gerät, wodurch das Gerät beim Laden weniger stark erhitzt. Das XTAR VP2 Ladegerät haben wir auch bei Amazon für rund 39 Euro entdeckt. Dort bekommt es auch überwiegend positive Bewertungen.

Fazit zum Digicharger D2:

Wir haben den NITECORE Digicharger D2 schon sehr lange im Einsatz und können euch das Ladegerät mit gutem Gewissen empfehlen. Es können nahezu alle Akkus damit sehr schonend geladen werden. Wer aber zum Dampfen hauptsächlich 26650er Akkus verwendet, dem würden wir andere Ladegeräte empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.