Review über die Kuro Coil Jig 3 in 1 Wickelhilfe – Braucht man die?

wickelhilfeDie Kuro Coil Jig – 3 in 1 Wickelhilfe im Test von VAPEPOINT

Es gibt Wickelhilfen verschiedener Hersteller, die auf dem Prinzip der Kuro Coil Jig 3 in 1 basieren. Wickelhilfen dieser Art erleichtern Anfängern das Drehen von Microcoils enorm. Aber auch für erfahrene Dampfer, die um alle möglichen Alltagsgegenstände Wickeln, bietet die Kuro Coil Jig gewisse Vorteile.

Kuro Coil Wickelhilfe kaufen:

Wir haben unsere Kuro Coil Jig 3 in 1 bei einem Händler in Bangkok gekauft. Ihr bekommt vergleichbare Wickelhilfen für nur 10 Euro z.B. hier auf eBay. Eine 3 in 1 Wickelhilfe, die der von uns getesteten sehr nahe kommt, gibt es für 15 Euro hier auf Amazon.

Funktionsweise der Kuro Coil Jig:

Die Kuro Coil Jig Wickelhilfe erklärt sich fast von selbst. Zusammengebaut ist es ein kleiner Aluminium-Zylinder von 8,5 cm Länge und 14 mm Durchmesser. Auf beiden Seiten kann man Teile von der Wickelhilfe entfernen.

kuro coil jig

Die zusammengebaute Kuro Coil Jig 3 in 1 Wickelhilfe

Der obere Teil (Deckel), weist an der Unterseite 3 Bohrungen auf. Die Bohrung in der Mitte nimmt beim Wickeln den Stift auf, um den gewickelt wird.
Neben der Aufnahme für den Stift, gibt es noch zwei kleine Bohrungen mit Gewinden. Diese sind in unterschiedlichen Abständen von der mittleren Bohrung angebracht.

kuro coil jig wickelhilfe

Die drei Teile der Kuro Coil Jig: Mittelteil mit eingedrehtem 3 mm Stift; „Deckel“ mit der mittigen Bohrung für die Stiftaufnahme und den zwei Gewinden in unterschiedlichen Abständen für die Schraube, welche den Draht führt; Unterteil mit zwei weiteren Stiften (4 und 2 mm Durchmesser) und Gewinde für die kleine Schraube.

Je nachdem, wie dick der Draht ist, mit dem man wickeln will, entscheidet man sich für eines der beiden Gewinde.
Möchte man mit einem Draht wickeln, dessen Durchmesser größer als 0,5mm ist, so dreht man die Schraube in das Gewinde ein, welches sich in einem größerem Abstand von der mittleren Bohrung befindet. Diese kleine Schraube führt, beim Drehen des Deckels, den Draht um den mittleren Stift.

In der unteren Kappe sind Gewinde für zwei der insgesamt drei Stifte eingedreht. Die Stifte haben einen Durchmesser von 2, 3 und 4 mm.
Für den Transport werden zwei Stifte in die unteren Kappe eingedreht. Ein Stift bleibt oben in dem mittleren Gewinde. Er verbindet so das Mittelteil mit dem „Deckel“.
Neben den zwei Gewinden für die Stifte befindet sich in der unteren Kappe noch ein weiteres Gewinde für die Aufnahme der kleinen Schraube. Diese Schraube wird hier nur zum Transport eingedreht.

kuro coil jig wickelbeispiel

Hier sieht man die Kuro Coil Jig mit fertig gedrehter Microcoil Wicklung.

Der Mittlere Teil weist oben ein Gewinde für den Stift auf, um den gewickelt werden soll. Neben der Aufnahme für den Stift, hat der Mittlere Teil noch eine kleine diagonale Bohrung, durch die man den Draht führt, mit dem man wickeln möchte.

Das Wickeln:

Möchte man jetzt eine Wicklung drehen, so entscheidet man sich zuerst für einen der Stifte mit dem gewünschtem Durchmesser (2, 3 oder 4mm) und dreht diesen in die Mittlere Bohrung des Mittelteils ein.
Dann muss man die kleine Schraube, welche den Draht führt, aus dem unteren Teil entfernen und in das Gewinde in dem „Deckel“ schrauben, das für den Draht geeignet ist, mit dem man Wickeln möchte. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass man für Drähte mit einer Stärke von mehr als 0,5 mm das Gewinde verwenden sollte, das sich von der Mitte aus weiter weg befindet. Für dünnere Drähte kann man immer das Gewinde verwenden, das sich näher an der mittleren Bohrung befindet.
Ohne einen kleinen Schraubendreher ist dieser Vorgang nicht so leicht möglich! Hier hätten wir uns eine andere Lösung gewünscht.

Als nächstes schiebt man den Draht durch das kleine Loch im Mittelteil, fixiert diesen mit dem Daumen, setzt den „Deckel“ auf und dreht den „Deckel“ vorsichtig.
Die Schraube schnappt sich den Draht und führt diesen um den Stift. Wenn man die gewünschte Anzahl an Wicklungen angebracht hat, entfernt man nur noch das Oberteil und zwickt den Draht ab.

Jetzt kann man den Stift mit der fertigen Wicklung aus dem Gewinde drehen und die Wicklung am Verdampfer anbringen.

Verbesserungsvorschläge:

  • Es kann passieren, dass sich beim Wickeln das Gewinde im „Deckel“ das Gewinde von dem Stift schnappt. Dieses Gewinde ist eigentlich nur für den Transport gedacht. Hiermit befestigt man den „Deckel“ am Mittelteil. Wickelt man rechts rum, passiert es, dass das Gewinde greift und einem die Wicklung platt drückt. Entweder man passt wirklich auf, dass das nicht passiert (fängt nicht ganz unten zu Drehen an), oder man muss sich angewöhnen links rum (gegen den Uhrzeigersinn) zu drehen.
kuro coil

Hier ist das Gewinde am Stift ersichtlich, mit dem man die Kuro Coil „verschließen“ kann.

  • Jetzt kauft man sich eine Wickelhilfe, die nach Komplettset ausschaut, und muss trotzdem noch einen Schraubendreher mit sich führen, um diese kleine Schraube in Position zu bringen. Hier hätten wir uns eine elegantere Lösung gewünscht. Wer ausschließlich Selbstwickelverdampfer verwendet, für die ein Schraubendreher nötig ist, um die Wicklung zu befestigen, braucht diese kleine Kritik nicht zu beachten.

Fazit:

Etwas kann die Kuro Coil Jig Wickelhilfe besser, als die von uns bereits getestete Tobeco Wickelhilfe. Die Stifte haben ihren Platz im Korpus und müssen nicht einzeln mit sich geführt werden. Trotzdem ist auch diese Wickelhilfe für uns noch nicht komplett ausgereift.

Das Prinzip hat uns aber sehr gut gefallen. Durch die kleine Schraube wird der Draht sehr dicht um den Stift geführt. Wenn man beim drehen etwas aufpasst, gelingen einem damit sehr schöne Wicklungen.

Besonders eignet sich diese Wickelhilfe für Microcoils. Normale Wicklungen drehen wir nach wie vor lieber um Schraubendreher oder Bohrer, da man damit mehr Kontrolle über die Abstände der einzelnen Windungen hat.

Wer auch bei herkömmlichen Wicklungen Probleme hat, diese halbwegs anständig zu Wickeln, für den wäre der Kauf der Kuro Coil Jig auch eine Überlegung wert.

Eine vergleichbare Wickelhilfe findet ihr zum Beispiel hier hier bei Amazon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.