Powerbank für E-Zigaretten: die preiswerte Lumsing Glory P1 Plus im Test

Powerbank mit E-Zigarette Als Dampfer ist man außer von einer technisch gut funktionierenden E-Zigarette auch immer von dem Ladestand des Akkumulators der E-Zigarette abhängig. Wenn dieser gegen null geht, muss schnell eine Möglichkeit gefunden werden, den Akku wieder aufzuladen.

 

In den eigenen vier Wänden stellt das Laden der E-Zigarette kein Problem dar. Auch für das 12-Volt-Bordnetz im Auto (z.B. Zigarettenanzünder) gibt es USB-Ladegeräte, über die ihr eure E-Zigaretten mit Strom versorgen könnt. Doch wie schaut es auf Reisen aus? Unterschiedliche, nicht kompatible Netzstecker bzw. das Fehlen von Netzsteckern überhaupt (z.B. auf Touren, beim Campen oder auf längeren Fahrten mit Bus, Zug oder Boot) erschweren das Dampfen unterwegs.

Bei Ex-Rauchern besteht die Gefahr, dass sie aus Bequemlichkeit wieder zur herkömmlichen Zigarette greifen, wenn sie an kein Ladegerät kommen. Zigaretten sind ja fast überall verfügbar. Für Dampfer, die viel reisen, stellt sich also die Frage, wie sie diese Situation vermeiden können.Continue reading

Ultraschallreiniger für E-Zigaretten

Ultraschallreiniger für E-ZigarettenVerdampferköpfe haben nur eine begrenzte Haltbarkeit. Besonders schnell setzen dunkle E-Liquids, wie z.B. Liquids mit Vanille-Aroma, den Coils (Heizwendeln) zu. Ein verkrusteter Heizwendel verdirbt einem schnell die Freude am Dampfen. Geschmack und Dampfleistung lassen durch die Verkrustung nach. Das ist der Zeitpunkt, zu dem man den Verdampferkopf der E-Zigarette wechseln sollte. Ersatzverdampferköpfe sind inzwischen recht günstig zu bekommen.

Dennoch gibt es viele Dampfer, die versuchen die Haltbarkeit der Köpfe durch regelmäßiges Reinigen zu verlängern. Auch ein verkrusteter Verdampferkopf kann noch mal „wiederbelebt“ werden. So unterschiedlich die Dampfer, so unterschiedlich sind die Methoden, die dazu angewendet werden. Manche schwören auf einen Dryburn (vorsichtiges trockenes Befeuern), andere legen die Verdampferköpfe über Nacht in Alkohol (meist Wodka) und reinigen sie anschließend unter fließendem Wasser. Auch Ultraschallreiniger erfreuen sich großer Beliebtheit unter den Dampfern.

Continue reading

E-Zigarette Aufbewahrung – So bringt ihr Ordnung in eure E-Zigaretten

e-zigarette_aufbewahrungWer mit dem Dampfen anfängt, kauft sich in der Regel erst mal ein Starterset. Dieses beinhaltet in der Regel Akku, Verdampfer, Ladegerät und Ersatzverdampferkopf. Wer mit einem oder zwei Startersets auskommt, dürfte mit der Aufbewahrung seiner E-Zigaretten keine Probleme haben. Nun gibt es aber auch Leute, die sich, wenn sie einmal mit dem Damfen angefangen haben, immer mehr Dampfequipment zulegen. Gerade für Selbstwickler gibt es jede Menge Zubehör. Verschiedene Verdampferköpfe, Wickelmaterialien und Ersatzteile führen schnell zu einem Chaos.

Wir zeigen euch in diesem Beitrag, wie ihr Ordnung in euer Dampfequipnent bringen könnt, um die gesuchte E-Zigarette und die dazugehörigen Kleinteile sofort zu finden.

Continue reading

E-Liquid selber mischen – Eine ausführliche Anleitung zum Liquid Mischen.

e-liquid selber mischen - pg, vg, flaschen und messbecherDer Markt für E-Zigaretten hat sich in den letzten Jahren schnell weiterentwickelt. So gibt es mittlerweile eine riesige Auswahl an fertigen E-Liquids. Der Dampfer hat dabei die Qual der Wahl zwischen verschiedenen Grundzusammensetzungen, Aromen und Nikotinstärken. Gerade für Neulinge kann dieses Angebot sehr unübersichtlich und verwirrend sein.

Wir setzen noch eines drauf und erklären euch in diesem Beitrag, wie ihr eure eigenen E-Liquids herstellen könnt. Aber keine Sorge, wir erklären euch Schritt für Schritt, wie ihr zu Experten im E-Liquid selber mischen werdet. Grundsätzlich gibt es mehrere Möglichkeiten, E-Liquids selbst zu mischen. Wir fangen mit einer relativ einfachen Variante an, da sich diese Anleitung explizit an Neulinge richtet. Nachdem ihr diese Anleitung gelesen habt, könnt ihr Geschmack, Konsistenz, Dampfdichte und Nikotingehalt eurer E-Liquids bestimmen. Daneben spart ihr euch noch eine Stange Geld im Gegensatz zu fertigen E-Liquids. Wir wünschen euch viel Spaß dabei…
Continue reading

E-Zigaretten im Auto laden – Was taugt das ANKER USB-Ladegerät in der Praxis

usb-adapter für den zigarettenanzünderDampfer, die oft mit dem Auto unterwegs sind, benötigen in ihren Fahrzeugen einen USB-Steckplatz, um darüber ihre E-Zigaretten während des Fahrens laden zu können.

Neue Fahrzeuge haben in der Regel schon einen USB-Steckplatz eingebaut, welcher mit dem Bordcomputer verbunden ist und auch echte 5 Volt ausgibt. Wer mit einem „alten“ Auto unterwegs ist, muss dennoch nicht auf das schnelle Laden der E-Zigaretten im Auto verzichten. Wir haben uns das Anker PowerDrive 2 Lite (12W 2-Port USB Kfz Ladegerät) bei Amazon
bestellt und für euch im Alltag getestet.

Continue reading

NITECORE Digicharger D2 – Ein Ladegerät im Test von VAPEPOINT

NITECORE D2Gerade beim Sub-Ohm dampfen sollte man auf geeignete und perfekt funktionierende Akkus achten. Die Batterien sind sehr wichtig an einem Akkuträger. Nur mit gut funktionierenden Akkus kann man die maximale Leistung seines Akkuträgers und des aufgeschraubten Verdampfers rausholen. Wer die Akkus seiner E-Zigaretten nur über den Akkuträger selbst lädt, riskiert das diese schnell an Leistung verlieren. Dazu kommt noch dass das Laden über den Akkuträger in der Regel viel länger dauert als wenn man die Akkus über ein externes Ladegerät lädt.

Das ein Ladegerät, mit dem man viele verschiedene für Dampfer typische Akkus laden kann nicht teuer sein muss, beweist der Digicharger D2 von NITECORE. VAPEPOINT hat den NITECORE Digicharger D2 getestet. Erfahrt in folgender review, was wir von dem Gerät halten.

Continue reading

Selbstwickler Watte für E-Zigaretten

selbstwickler watte im testWer selber Wickelt spart sich die deutlich höheren Kosten für vorgefertigte Verdampferköpfe und hat die Wahl, aus welchem Material er seine Dochte fertigt. Der Docht befördert bei einer E-Zigarette das Liquid zu der Wicklung (dem Coil), an der es erwärmt und verdampft wird. Es gibt verschiedene Materialien, die sich für die Herstellung von Dochten eignen. Die bekanntesten sind Glasfaser, Silikatschnur, Edelstahlsieb (ESS) und Watte. Für die elektronische Zigarette hat sich in kürzester Zeit ein lukrativer Markt entwickelt. So gibt es schon seit einiger Zeit Baumwollwatte, die speziell für die Bedürfnisse von Dampfern entwickelt wurde und auch so vermarktet wird.

VAPEPOINT wollte wissen, ob sich der deutlich höhere Anschaffungspreis dieser speziellen Watte lohnt oder ob das alles nur Augenwischerei ist und man getrost die Watte aus dem Drogeriemarkt um die Ecke zum herstellen der Dochte verwenden kann.

Continue reading

Ist eine Keramik Pinzette für Dampfer eine Sinnvolle Anschaffung?

keramik pinzetteOb es sich für Dampfer lohnt, zum selber Wickeln eine Keramik Pinzette zu kaufen und für was ihr diese überhaupt gebrauchen könnt, erklärt euch VAPEPOINT anhand der Ceramic Tweezers von BEST TOOLS.

Wer selbst Wickeln will, denkt früher oder später über sinnvolles Zubehör für das Wickeln nach. Eigentlich müsste man sich keine speziellen Werkzeuge für das Wickeln anschaffen.

Continue reading

Review über die Kuro Coil Jig 3 in 1 Wickelhilfe – Braucht man die?

wickelhilfeDie Kuro Coil Jig – 3 in 1 Wickelhilfe im Test von VAPEPOINT

Es gibt Wickelhilfen verschiedener Hersteller, die auf dem Prinzip der Kuro Coil Jig 3 in 1 basieren. Wickelhilfen dieser Art erleichtern Anfängern das Drehen von Microcoils enorm. Aber auch für erfahrene Dampfer, die um alle möglichen Alltagsgegenstände Wickeln, bietet die Kuro Coil Jig gewisse Vorteile.

Continue reading