Happy Liquid Brombeere – E-Liquid Test von VAPEPOINT

e liquid test happy liquid brombeereHappy Liquid Brombeere wird von der Happy People GmbH in einem deutschen Labor hergestellt. Dabei legt die Happy People GmbH besonders großen Wert auf eigenständige Forschung und Entwicklung, anerkannte Gutachten (zellbiologisches Gutachten, zellbiologische Langzeitexposition, TÜV-Analyse mit Gutachten zur TÜV-Analyse und Ames Test), Hygiene (maschinelle Abfüllung mit Technologien aus der Pharmaindustrie), Reproduzierbarkeit und größtmögliche Transparenz für den Kunden (elektronisches Herstellungsprotokoll).

Diese Angaben von der Herstellerwebseite klingen erst mal sehr technisch, machen aber auch Lust darauf, Happy Liquid zu probieren. VAPEPOINT hat das Brombeere Liquid von Happy Liquid ausführlich getestet.

Verpackung: 9,75/10

Die 10ml Flaschen sind aus klarem Kunststoff hergestellt, der sich noch angenehm verformen lässt, um so das Liquid ohne großen Kraftaufwand aus der Flasche drücken zu können. Der Deckel ist mit einer Kindersicherung und einem Ring versehen, an dem man erkennen kann, ob die Flasche schon einmal geöffnet wurde. Auffällig ist das hochwertige Etikett.

Auf der Flasche sind neben Geschmacksrichtung, Füllmenge, Nikotinstärke, Haltbarkeitsdatum, Inhaltsstoffen, Herstellerangaben (mit Adresse), Verwendungszweck, Warnhinweisen, Qualitätssiegel, EAN-Code (interessant für Händler) auch eine Chargenummer aufgedruckt. Mit der Chargennummer kann der Kunde über die Herstellerwebseite ein elektronisches Herstellungsprotokoll einsehen.
Dem ist wohl nichts mehr hinzuzufügen. Hier setzt Happy Liquid Maßstäbe in Sachen Sicherheit und Transparenz. Das freut uns und so gibt es von VAPEPOINT fast die volle Punktzahl. Noch ein ausgefalleneres Design und es gäbe hier auf jeden Fall die vollen zehn Punkte.

Aroma:

In diesem Liquid Test geht es um das Brombeere E-Liquid von Happy Liquid.

Zusammensetzung des getesteten E-Liquids:

Bei dem Brombeere Liquid handelt es sich um ein VG-lastiges Liquid mit folgendem Mischungsverhältnis:

  • Glycerin 86%: 60%
  • Propylenglycol USP: 20%
  • Pyrogenfreies Wasser: 10%

Das von uns getestete E-Liquid hat eine Nikotinstärke von 12mg/ml (medium). Happy Liquid E-Liquids sind außerdem in drei weiteren Nikotinstärken erhältlich (0 / 6 / 18 mg/ml).

Vorbildlich ist auch das Herstellungsprotokoll, welches man sich auf der Webseite von Happy Liquid downloaden kann. Hat man die Chargennummer in das dafür vorgesehene Feld auf der Webseite eingegeben, so erhält man weitere Informationen zu der Charge. Zusammensetzung und Produktionsdatum von Nikotinbasis, Aromamischung, Grundmischung und Wasseranteil können so eingesehen werden.

Farbe & Viskosität:

Happy Liquid Brombeere weist eine orangene Färbung auf. Obwohl es sich um ein VG-lastiges E-Liquid handelt, ist es durch einen Anteil von 20% PG und 10% Wasser relativ dünnflüssig. Es kommt uns eine Spur dickflüssiger vor als die PG-Liquids von Happy Liquid. Dennoch sind Nachflussprobleme bei diesem Liquid nicht zu erwarten.

Geruch:

Happy Liquid Brombeere riecht dezent nach dem, was draufsteht. Andere Gerüche (etwa Menthol oder Tabak) sind nicht auszumachen. Der Geruch nach Brombeere ist dabei sehr natürlich und keineswegs künstlich.

Geschmack: 6,0/10 (zählt in der Wertung doppelt)

Happy Liquid Brombeere ist vom Geschmack her ein reines, unverfälschtes E-Liquid. Die Brombeere ist vor allem anfangs mit einem leicht süßlichen Geschmack ganz klar da, verflüchtigt sich beim Ausatmen aber relativ schnell. Dazu kommt eine leicht säuerliche Note im Abgang, wie man es von Brombeeren gewohnt ist. Positiv finden wir, dass dieses E-Liquid nicht künstlich schmeckt, wodurch man dieses Liquid nicht so schnell überdrüssig wird.

Flash & Dampfdichte:

Sowohl der Flash, wie auch die Dampfdichte fallen relativ stark aus. Wahrscheinlich könnte man durchaus eine geringere Nikotinkonzentration als üblich wählen.

Vergleichbare Aromen von E-Liquids anderer Hersteller:

Preis: 6,0/10

Happy Liquid gehört zu den Premium-Liquid-Herstellern. Die Basiskomponenten der E-Liquids werden in Deutschland bezogen, die Aromen von westeuropäischen Lieferanten. Daneben ist die Happy People GmbH sehr aktiv in der Forschung und um Studien, Analysen und Gutachten bemüht. Das alles verschlingt natürlich viel Geld und so wundert es nicht, dass die Preise der Liquids relativ hoch angesiedelt sind.

Die 10ml-Flasche Happy Liquid Brombeere kostet 7,70 Euro. Etwas günstiger kommt man weg, wenn man sich gleich 30ml E-Liquid bestellt. Die größeren Flaschen kosten 18,49 Euro, was dann nur noch 6,16 Euro auf 10ml Liquid entspricht.

Fazit zu Happy Liquid Brombeere:

Happy Liquid Brombeere ist ein zurückhaltendes Fruchtliquid, das mit gutem Flash und ordentlicher Dampfdichte überzeugen kann. Gefallen tut uns vor allem seine klare Linie. Es schmeckt sehr natürlich und ist für alle Freunde von Bormbeer-Liquids auf jeden Fall einen Versuch wert. Durch den unaufdringlichen Geschmack eignet es sich auch als Alltagsliquid.

Gesamtpunktzahl: 6,94/10

Happy Liquid Brombeere kaufen:

Ihr könnt euch HAPPY LIQUID Brombeere zum Beispiel hier im Shop von HAPPY LIQUID bestellen.

Das könnte Dich auch interessieren: E-Liquid selber mischen

Getestet mit Flash-e-Vapor V3 (2.1 Ohm) mit Ortmann Schnur und mit SMOK X-Pure (0,93 Ohm) mit Cotton Bacon von Wick N‘ Vape. Bei unserem derzeitigen Testverfahren entspricht eine 6,0 einem ganz normalem E-Liquid, das nicht besonders gut, aber auch nicht auffällig schlecht ist. Die Punktzahl für den Geschmack fließt doppelt in das Testergebnis ein, da es ja hauptsächlich darum geht. Preis und Verpackung (Handling der Flasche / sind die Inhaltsstoffe darauf angegeben) werden nur einfach gewertet. Der Konsum von E-Zigaretten kann gesundheitsschädliche Folgen haben und ist daher nur für Erwachsene erlaubt, die eigenverantwortlich mit diesem Risiko umgehen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.